BLUES TROUBLE
BLUES TROUBLE

Kennengelernt haben sich die beiden Musiker Matthias Heiligensetzer (Piano) und Thomas Kühling (Gitarre, Gesang) bereits während ihrer Schulzeit. Erste gemeinsame musikalische Erfahrungen sammelten sie in einer Schülerband.

Recht bald entdeckten sie Ihre Liebe zu Blues, Boogie Woogie und Rock´n´Roll, inspiriert vor allem durch die vielen Boogie-Pianisten und Bluesbands, die während des Jazz-Frühlings in Kempten auftraten. Bei diesem Festival sammelten sie seit 1990 im Duo  erste Bühnenerfahrung und waren auch bei den allnächtlichen Sessions gern gesehene Gäste.

 

Durch regelmäßige Konzerte im gesamten Allgäu und darüber hinaus entwickelten die beiden einen ganz eigenen Stil, vor allem, wenn sie Kompositionen aus anderen Stilrichtungen sowie Popsongs (oft aus den 1980er Jahren, durch die sie als Teenager musikalisch geprägt wurden) für ihre Besetzung arrangierten.

Aber auch Standards der frühen Blues- und Boogie-Interpreten wie Robert Johnson, Willie Dixon oder Meade Lux Lewis sowie Rock`n`Roll-Klassiker von Elvis Presley, über Jerry Lee Lewis bis Fats Domino dürfen bei keinem Auftritt fehlen.

 

Neben den großartigen Improvisationen von Matthias Heiligensetzer am Piano und  der kräftigen und ausdrucksstarken Stimme von Thomas Kühling machen vor allem die unbändige Spielfreude  und ihre unverkrampfte, authentische Art jedes Konzert zu einem Erlebnis.

 

Zu ihrem 25jährigen Bühnenjubiläum 2016 haben sich die beiden Musiker mit der Veröffentlichung ihrer ersten gemeinsamen CD „Blue Light Boogie“ selbst ein Geschenk gemacht. Heiligensetzer ist zudem auf mehreren eigenen Tonträgern entweder Solo oder in verschiedenen Besetzungen zu hören.

 

Hier ein kurzer Live-Mittschnitt von unserem Konzert am 3.10.2013 bei der Kulturtupfer Jazz-Gala in Oberstaufen:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Kühling